Tempel der venus (dampfsitzungen)

Salzsteinsauna mit einer Temperatur von 70 °C und 25 % Luftfeuchtigkeit. Salz galt schon in der Antike als natürliche Spezifikum mit gesundheitlichen Eigenschaften. Während wir in der Sauna sind, nehmen wir Mineralien wie Jod, Kalzium und Magnesium auf, die in Salz enthalten sind. Diese Elemente spielen eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Pharyngitis, Laryngitis, Bronchitis und Lungenentzündung sowie Allergien. 

In dieser Sauna führen die Saunameister die einzigartige Saunasitzung Klang der Seele durch, eine Meditationssitzung zu den Klängen traditioneller tibetischer Schalen. Die Geschichte der Klangschalen geht Jahrtausende zurück.
Bei dieser Saunasitzung, bei Klängen, die Körper und Geist durchdringen, kommt es zu schneller Entspannung und Ruhe, indem körperliche und emotionale Spannungen abgebaut werden unter anderem dank der Lockerung der Muskulatur und Verlangsamung der Häufigkeit der Gehirnarbeit. Während der Sitzung sitzen wir gemütlich in der Sauna, während die verschiedenen Geräusche unseren Körper einhüllen und durchdringen. Tibetische Schalen sind ein altes Instrument zur Heilung von Kranken, zur Kontaktaufnahme mit Gottheiten, zur Steigerung der menschlichen Intuition, zur Verjüngung des Körpers und zur Übertragung von Lebensenergie. In den letzten Jahren werden sie zunehmend zur Behandlung von Nervenstörungen als Mittel zur Beruhigung und Ausspannung eingesetzt.

Programm der Saunasitzungen